Datenschutzhinweise

Verantwortlicher und Kontakt Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich im Sinne der DSGVO, sonstiger in den Mitgliedsstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

WolfCom GmbH
Am Eiskeller 5
67227 Frankenthal
Tel.: 06233 4598725
E-Mail: info{ (aet) }wolfcom.eu

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter:
E-Mail: datenschutz{ (aet) }wolfcom.eu

Ihre Rechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten und deren Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben
  • Berichtigung falscher / unrichtiger personenbezogener Daten
  • Löschung über die bei uns über Sie gespeicherten Daten
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

Die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck sammeln

Telefonkontakt

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Übermittelten Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Sollte die Weitergabe für die weitere Bearbeitung erforderlich sein, werden wir Sie diesbezüglich um Ihre Zustimmung bitten.

Unmittelbar nach der Bearbeitung werden die Daten gelöscht. Unabhängig vom Resultat der Bearbeitung werden Ihre, über das Kontaktformular übermittelten Daten spätestens 3 Monate nach der Übermittlung gelöscht.

Kontaktformular

Zur Übermittlung von Anfragen auf dieser Seite an unser Unternehmen und an einzelne Standorte verwenden wir Kontaktformulare. Die in den Kontaktformularen angegebenen Daten basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und sonstige in den Feldern „Betreff“ und „Ihre Nachricht“ angegebenen personenbezogenen Daten dienen ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Die im Kontaktformular übermittelten Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Sollte die Weitergabe für die weitere Bearbeitung erforderlich sein, werden wir Sie diesbezüglich kontaktieren und Ihre Zustimmung einholen.

Unmittelbar nach der Bearbeitung werden die Daten automatisch gelöscht. Unabhängig vom Resultat der Bearbeitung werden Ihre, über das Kontaktformular übermittelten Daten spätestens 3 Monate nach der Übermittlung gelöscht.

Unsere Seite nutzen zum Schutz bei der Übermittlung von Kontaktformulare den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Onlinebewerbung

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

Die WolfCom GmbH verarbeitet daher aus Ihrer Bewerbung und während des Auswahlverfahrens zum Beispiel folgende personenbezogene Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Kontaktdaten (private Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse)
  • Bewerbungsdaten (wie Schulabschluss, Schulnoten, Praktika, berufliche Erfahrungen, Zeugnisse)
  • Bewerbungsfoto

Bei entsprechender Eignung werden Ihre Daten vom Recruiter innerhalb unseres Unternehmens zur weiteren Verarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens an den zuständigen Abteilungsleiter übermittelt. Bei Zustandekommen eines Beschäftigungsverhältnisses werden Ihre  Bewerbungsunterlagen an die Personalabteilung übermittelt.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Speicherdauer

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung nicht länger als 6 Monate gespeichert.

Bei Zustandekommen eines Beschäftigungsverhältnisses werden Ihre  Bewerbungsunterlagen an die Personalabteilung übermittelt und bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Matomo (ehemals Piwik)

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open Source Lösung.

Matomo verwendet “Cookies.” Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf unserem Server gespeichert. Vor der Speicherung erfolgt eine Anonymisierung Ihrer IP-Adresse.

Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen.

Das Setzen von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website. Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden.

Sie können hier die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten deaktivieren. Ihr Browser setzt ein Opt-Out-Cookie, welches die Speicherung von Matomo Nutzungsdaten unterbindet. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website ist das Opt-Out-Cookie zur Unterbindung der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erneut zu setzen.

Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Wir halten unsere Systeme aktuell und treffen alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu Schutz Ihrer Daten. Wir überprüfen unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf unsere Systeme.

Bei der Bearbeitung beschränken wir den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten für uns zu verarbeiten.